fitmacher2014

Eisbrecher 2016 - das neue Video

In regelmässigen Abständen simulieren wir beim Schwimmen, wie es ist, im Winter im Eis einzubrechen. Natürlich ist dies nur bedingt möglich dieses möglichst real umzusetzen, doch geht es hierbei weniger um die richtige Kälte oder auch um die damit verbundende Panik. Vielmehr sollen die Kids erfahren, dass die Wintersachen einen nicht wie einen Stein in die Tiefe reißen, sondern unerwartet viel Auftrieb verleihen. Dies wird insbesondere bei den Vorübungen deutlich, wo ordentlich für das Ertauchen von drei Ringen geübt wird und hierbei Woche für Woche immer ein Kleidungsstück hinzugekommen ist - bis zum finalen Prüfungstag in kompletter Wintermontur. Was mit einem bloßen T-Shirt noch funktioniert, erweist sich dann als eine enorme Anstrengung, die unternommen werden muss, bewußt unter Wasser zu kommen.

Der Lerneffekt hierbei ist für die Kinder dann immer ein großes AHA-Erlebnis. Doch schaut selbst...