fitmacher2014

Baustelle Friedrich-Ebert-Oberschule

feo gymnastikhalleUPDATE 01.11.2016: Die Gymnastikhalle in der Friedrich-Ebert-Oberschule kann ab sofort wieder genutzt werden. Es stehen zwar noch einige Sportgeräte am Rand, die jedoch dem Bewegungsdrang nicht behindern sollten. Die große Sporthalle ist derzeit leider noch eine Baustelle und nicht wirklich fertiggestellt. Wir haben uns gestern ein visuelles Bild von der Halle einholen können. Der Schulhausmeister zitiert die Bauleitung dahingehend, dass mit einer Fertigstellung in den nächsten zwei Wochen zu rechnen sein wird. Wir informieren Euch an dieser Stelle weiter.

Weiterlesen

"Funsport 4 Halbstarke" goes to Holleywood

Beim letzten Training der Gruppe "Funsport 4 Halbstarke" am Mittwoch hatten wir etwas Hollywoodfeeling in der Sporthalle. Mit einer ActionCam bewaffnet haben wir viele spannende Aufnahmen gemacht, welche wir zu einem flotten Film über unsere Arbeit in den Kinder- und Jugendsportgruppen zusammenstellen wollen. Da wir uns hierfür etwas Mühe geben wollen und dies ein wenig Zeit bedarf, muss dennoch die Neugierde der Kids gestillt werden. Daher gibt es vorab einen kleinen Trailer - einen Mini-Directors-Cut.

Video anschauen!

Sport braucht Sporthallen!

lsb berlinDie aktuelle Flüchtlingssitutation kann für den Berliner Sport auch bedeuten, dass Sporthallen als Notquartiere eingesetzt werden. Es ist sicher notwendig und richtig die Flüchtlinge zu versorgen, doch darf es nicht passieren, dass Sportvereine ohne Ankündigung durch Schließung von Sporthallen vor vollendete Tatsachen gestellt werden. Der Landessportbund Berlin hat daher eine Online-Petition an den Berliner Senat eingerichtet, in welcher der Senat von Berlin aufgefordert wird

  • Augenmaß zu bewahren, keine weiteren Sporthallen für die Unterbringung von Flüchtlingen zu beschlagnahmen. Die Sicherstellung von Sporthallen zur Unterbringung von Flüchtlingen kann nur eine vorübergehende zeitlich begrenzte Notmaßnahme sein.
  • Alternative Unterbringungsmöglichkeiten sind mit Nachdruck, Ernsthaftigkeit und entschlossenem Willen zu prüfen und umzusetzen. Es gibt Potenzial in Berlin und zahlreiche geeignete Objekte, die herangezogen werden können.

Nur wenn der Berliner Sport nicht überstrapaziert wird, kann er seinen solidarischen Beitrag weiterhin leisten.

Wir bitten durch um Unterstützung, indem auch Du Dich an dieser Online Petition des Berliner Sports an den Senat von Berlin beteiligst.

sport-braucht-sporthallen.btfb.de

Dies ist eine Aktion des Landessportbundes Berlin

In der Weihnachtsbäckerei

weihnachtskekse fuer Schwimmkinder2015Zum weihnachtlichen Jahresabschluss hat sich das Team der Schwimmausbildung etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Anstatt "fertige" Schokoweihnachtsmänner in die Menge zu streuen, wurden kleine Präsente gewickelt. Nicht wie früher mit einer Mandarine, Dominosteine und Spekulatius gefüllte Servietten - nein, sondern mit selbstgebackenen Keksen aus der Weihnachtsbäckerei. Die Trainer haben die Kekse selbst gebacken und jedem Kind zum Abschluss ein liebevoll verpacktes Tütchen übergeben. Coole Sache!!!

DSBV-Trainerin des Monats Dezember 2015

dsbv trainer monat12 2015Die Jugendtrainerin des Monats Dezember ist Angelika Röseler von den Fitmachern aus Berlin!

Bei der sportmedizinischen Weiterbildung in Ruhpolding 2009 haben Angelika und Claudio die neue rasante Sportart Speed Badminton kennengelernt und sofort für ihren Sportverein entschieden, diese Sportart im Vereinsprogramm aufzunehmen.

Von Anfang an hat sich Angelika der Kinder- und Jugendlichen angenommen und hierbei eine feste Trainingszeit etabliert und darüber hinaus Projektwochen der Sport AGs einiger Berliner Grundschulen angeleitet. Vordergründig bei ihrer Jugendarbeit ist nicht der Wettkampfcharakter, sondern vielmehr der hohe Spaßfaktor sowie der hohe soziale Aspekt.

Auch wenn Angelika und ihre Schützlinge in der Wettkampfszene weniger öffentlich bekannt sind, so dürften bei allen vergangenen Weltmeisterschaften in Berlin ihr Gespür für die Kinder- und Jugendarbeit nicht entgangen sein, nämlich dann, wenn die Speeder Kids von den Fitmachern bei den Finalspielen fleißig die Speeder aufgesammelt haben. Natürlich haben sich auch immer wieder einige begabte Kids in den Wettkampfzirkus geworfen – wer kann in seiner Vita später von sich schon behaupten bei einer Weltmeisterschaft mitgespielt zu haben?

Allerdings macht die Berliner Sporthallensituation die eine oder andere Hoffnung zunichte, sodaß eine geringe Hallenhöhe und zu kurze Hallenausmaße selten als eine wirklich gute Wettkampfvorbereitung bezeichnet werden kann.

Als lizensierte Speed Badminton Trainerin, sowie selbst Mutter von zwei Kindern, zeigt sich hier ihr Fingerspitzengefühl, die Emotionen der Kids dann aufzufangen und fortwährend die Begeisterung für diese Sportart aufrechtzuerhalten.

Der DSBV bedankt sich herzlich bei Angelika für dieses Engagement und gratuliert zu der mit einer Geldprämie dotierten Auszeichnung – Jugendtrainerin des Monats Dezember!

Auch die Fitmacher gratulieren sehr herzlich zu dieser Auszeichnung.